Liebe Geschwister und Freunde in unserem Landesverband,

Verbunden mit herzlichen Grüßen aus der LV-Leitung erhaltet ihr zum Jahresende noch ein mal Informationen von uns.
Ein besonderes Geschenk und Wunder ist durch Gebet und kontinuierlicher Arbeit vieler Beteiligter entstanden: AAM (Alternatives Anstellungsmodell). Hinter dem charmanten Namen verbirgt sich die Anstellung von Pastorin Kathrin Böttche beim Landesverband. Sie wird die Gemeinden Oelsnitz/E:, Plauen und Wilkau-Haßlau bei der Suche nach einer Perspektive unterstützen. Kathrin begann ihren Dienst am 01.10.2019, was mit einem großen gemeinsamen Gottesdienst gefeiert wurde.

Des weiteren fanden Regionaltreffen statt, wo ihr mit Vertretern eurer Gemeinden teilgenommen habt. Wir informierten und diskutierten über die Frage zum Beitritt unseres Bundes in den „Ökumenischen Rat der Kirchen“, berieten über Anliegen aus der Arbeitsgruppe „zukünftige Struktur des Landesverbandes“ und teilten Anliegen aus unseren Reihen. Zudem sind wir auf der Suche nach Kandidaten, welche sich im April auf dem LV-Rat in Lichtenstein der Wahl zur LV-Leitung stellen wollen. Wenn ihr diese Zeilen lest, hat auch der Landesverbandssonntag bereits stattgefunden. Ein Sonntag mit der Gelegenheit, etwas aus der Tauschgemeinde zu hören und neu in Kontakt miteinander zu treten. Ja, die Zeit drängt uns zum Jahresende. Wir wünschen euch gute, gesegnete Momente in der nahenden Adventszeit, fröhliche Rückschauen auf das, was das Jahr für euch persönlich und als Gemeinde bereit hielt.

Seid Gott anbefohlen und herzlich gegrüßt, Gundula Neubert im Namen der LV-Leitung.

Kopf

Liebe Geschwister und Freunde,
Ein paar turbulente Monate liegen hinter uns. Zunächst mussten wir den Ausfall von unserem Jugendreferenten Dominik Büscher verkraften, der aber nun ab Oktober wieder in den Dienst zurückgekehrt ist und im GJW-Büro wieder zu erreichen ist. Vielen Dank für eure Gebete in dieser schwierigen Situation!
Dann sind wir auch sehr dankbar, dass wir dieses Jahr im Sommer wieder mit insgesamt 64 Teilenehmer bei unseren Freizeiten in Halbendorf und Hormersdorf viel Spaß, Aktionen und Gottesbegegnungen erleben durften.
Zudem fand am 05.10.2019 die zweite GROW-Veranstaltung zum Thema Exchange (Austausch) statt, wo es darum ging, dass wir uns zu verschiedenen wichtigen Themen (z.B. Gemeinde, Wunder) austauschen und wie wichtig doch der Austausch mit anderen für unser persönliches Glaubensleben ist.

Indianer
Wir dürfen voller Dankbarkeit und Freude auf einen spannenden und erlebnisreichen Indianersommer zurückblicken. Sowohl die Teeniefreizeit über Himmelfahrt als auch die Indianercamps in den Sommerferien sind mehr als nur gut gelaufen. Auch wenn das Wetter im Sommer nicht immer super mitgespielt hat, konnten wir 2 Wochen voller Segen, Freude, Lachen, Spaß, Spielen und leckerem Essen mit den Kindern erleben. Und das vor allem auch Dank der vielen Mitarbeiter und fleißigen Beter. Nun sind wir voller Vorfreude auf unsere Familienwochenenden im Advent, um ein weiteres gelungenes Indianerjahr abschließen zu können.

Euer GJW-Team

Termine:
- 29.11.-01.12.2019 – Indianer-Familienwochenende in Schmannewitz
- 06.12.-08.12.2019 – Indianer-Familienwochenende in Röhrsdorf

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören weitere Gemeinden zu unserem Landesverband.


Baptismus und Sozialismus

Der Studientag des Historischen Beirats beschäftigte sich am 30. November mit dem Verhältnis der Baptisten zum Sozialismus und Kommunismus in den Umbrüchen des 20. ...

10.12.2019

Frischer Wind in den Mühlen

Frischen Wind wünscht sich der Landesverband Baden-Württemberg bei einer Zukunftswerkstatt. .

10.12.2019

nach oben