bild3Liebe Geschwister und Freunde
in unserem Landesverband,

ein letztes Mal in diesem Jahr lest ihr, was uns in der Landesverbandsleitung und euch in den Gemeinden bewegt.
Rückblickend schauen wir auf die Regionaltreffen, die im September stattfanden. Anhand von Wegkarten, welche Kreuzungen, Berge, Schranken, Kurven, Stolpersteine oder Wiesen zeigten, sprachen wir über folgende Fragen: Wo stehe ICH in der Gemeinde? Wo sehe ich meine GEMEINDE im Moment? In Plauen und Lichtenstein wurde intensiv geredet und berichtet. Ganz allgemein ist zu spüren, dass sich viele Gemeinden neu orientieren. Gründe sind oft der Wechsel der Generationen in der Leitung, Pastoren die kommen oder ihren Dienst beenden sowie Visionen, die mit Leben gefüllt werden wollen. Der Wunsch nach Erfahrungsaustausch mit den Nachbarn ist da und das Interesse auch zu hören, wie Gott gerade wirkt, ungebrochen.

Kommen wir nun zu einer wunderbaren Nachricht: Der Landesverband hat einen neuen Kassierer! Lothar Nobis aus der Gemeinde Stollberg wird diese wichtige Aufgabe übernehmen. Mit ihm haben wir einen sehr fähigen und bestens eingearbeiteten Unterstützer gefunden. Des Weiteren bearbeitet eine kleine Gruppe aus der Leitung und dem GJW die Webseite unseres Landesverbandes, um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden und sie für euch und andere benutzerfreundlicher zu gestalten. Bald werdet ihr dazu noch Informationen erhalten.
Ein Wochenende wollen wir euch fürs nächste Jahr sehr empfehlen. Die AmPuls-Konferenz in Hannover vom 18.-20. Januar 2019. „Hingehen, wo Gottes Herz schlägt“. Meldet euch über das Internet an oder fragt in euren Gemeinden nach. Das ist auch eine geniale Möglichkeit, als Gruppe (z.B. Leitung, Hauskreis...) etwas Geistliches zusammen zu erleben.
Liebe Geschwister: mit großen Schritten steuern wir auf die Adventszeit zu. Wir wünschen euch wunderbare Momente des Staunens, Muse und Zeit für Traditionen in der Familie und Gemeinde sowie tiefen Frieden in eure Herzen, weil Jesus alles für uns getan hat. Das sehen wir sehr deutlich in seiner Geburt, die wir dann feiern. Habt Dank für eure Arbeit in und für die Gemeinden. Der Herr segne euch dafür!
Seid herzlich gegrüßt und bleibt behütet von Gott, unserem Vater.

Im Namen der LV-Leitung, Gundula Neubert

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören weitere Gemeinden zu unserem Landesverband.


Jeder ist ein wenig wie alle

Bei der Jahrestagung der Evangelisch-Freikirchlichen Kindertagesstätten (AGEF KITA) ging es um Vielfalt und wie man dieser Vielfalt wertschätzend begegnen kann..

24.09.2020

Fortbildung im Anfangsdienst

Die Fortbildung im Anfangsdienst (FiA) in der vergangenen Woche beschäftigte sich mit der Frage, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde gestaltet und verändert werden kann. .

23.09.2020

nach oben