Liebe Geschwister und Freunde in unserem Landesverband

Könnt Ihr Euch daran erinnern, wann Ihr das letzte Mal von der Polizei kontrolliert wurdet? So ganz alltäglich ist eine solche Begegnung ja nicht. Wenn ich gelegentlich über die Grenze in die Tschechei fahre, kann ich damit rechnen, dass mein Ausweis und Führerschein geprüft werden, dass ich von der Polizei nach dem Woher und Wohin gefragt werde. Es wäre sicher unklug, keine oder falsche Angaben zu machen. Wenn ich nichts zu verbergen habe, kann ich guten Gewissens Auskunft geben.

 

Der Apostel Petrus schreibt in seinem Brief: „Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt“. (aus 1. Petrus 3, 15 EinhÜ)
Mir mangelt es hin und wieder an der Bereitschaft, jedem Rede und Antwort zu stehen. Dann lege ich keine Rechenschaft über meinen Glauben ab. Ich schweige von der Hoffnung, die die Auferstehung Jesu mir gibt. Dabei schreibt Petrus im Satz davor: „Fürchtet euch nicht vor ihnen und lasst euch nicht erschrecken, heiligt vielmehr in eurem Herzen Christus, den Herrn!“
Ich bin überzeugt, je mehr wir Christus in unserem Herzen heiligen, desto besser gelingt es, jedem über unsere Hoffnung Rede und Antwort zu stehen. Bitte bewegt in Euren Herzen auch die diesjährige Wahl zu Landesverbandsleitung. Wenn Ihr Euch vorstellen könnt zu kandidieren oder Ihr geeignete Kandidaten kennt, wendet Euch an uns und meldet Euch zeitnah!

 

Im Namen der LV-Leitung grüßt Euch herzlich Euer

Volkmar Kaupert (LV-Mitglied)

 

Kopf

Liebe Geschwister und Freunde,

ein Novum: das mehr als 30-köpfige Team der Abenteuercamps eröffnete unser GJW-Jahr 2024, mit leidenschaftlicher Energie und fröhlich motiviert. Auch in anderen Treffen, die bereits jetzt stattfinden, um die vielen bunten Events zu planen, sowie in unserer GJW Klausur Ende Januar frag(t)en wir immer wieder: wie kann GOTT Zentrum unserer Arbeit sein? Wie gestalten wir Räume, in denen unsere kurzen Menschen GOTT ganz persönlich begegnen können?! Ihr seid eingeladen selbst mitzuarbeiten: Bitte unterstützt unsere Arbeit durch eure Gebete, besonders jetzt in dem Vorbereitungsprozess, und betet für Mitarbeiter vor Ort und Teilnehmer - wir wünschen uns nachhaltige GOTTESmomente für jeden.
Wie man GOTT in Seinem Wort begegnen kann, wie vielfältig Texte der Bibel sind und wieso ein hermeneutisches Dreieck Schlüssel für Verständnis sein kann, darüber tauschten sich 8 Teenager und 3 MAs intensiv zum ersten Bibelstudiumswochenende aus. Es beeindruckt, welch tiefgründige Fragen sie bewegen und wie leidenschaftlich unsere jungen Gemeindemitglieder ihren Weg mit GOTT gehen und Verantwortung übernehmen wollen auf dem Fundament ihres Glaubens.
Unsere GJW-(Halb)Leiter Sören Geiger und Benjamin Kaminski durften Ende Februar Verantwortung abgeben. Wir danken ihnen herzlich für 1096 Tage intensiver (Denk)Arbeit, unermüdlichem (Hinter)Fragen und mutigem Anbahnen von Veränderungen, die uns erwarten, nicht zuletzt durch UB25.
Auch Dominik Büscher wird sich beruflich neuen Herausforderungen stellen und das GJW Sachsen Ende Juni verlassen. Im Vertrauen darauf, dass GOTT es gut macht, sind wir in Erwartung, wen GOTT beruft um die Leerstellen im GJW neu zu füllen. Danke, dass ihr mit dafür betet!!!
Herzliche Grüße sendet euch
euer GJW-Team

 

 

Termine:
- 01.-03.03.24: GJW-BUKO in Elstal
- 09.03.2024: GROW- Everything in Love?! in Zwickau
- 15.-17.03.24: Klausur Arbeitskreis Abenteuercamps
- 05.-07.04.24: bundesweites GMT Abenteuercamps in Friedrichroda
- 19.-21.04.2024: teen:time (Gemeindeunterrichtsfreizeit) in Pockau

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören weitere Gemeinden zu unserem Landesverband.


Enttäuschung und Schmerz über die angestrebte Trennung

Mit seinem Beschluss, eigene Körperschaftsrechte anzustreben, hat das CFD den Weg bereitet, sich vom BEFG zu trennen und eine eigene Freikirche zu gründen. .

16.04.2024

Zukunft gestalten

Am 13. April tagen fünf Landesverbände und vom 12. ...

11.04.2024

nach oben