Liebe Geschwister und Freunde in unserem Landesverband,

hinter uns liegen die Sommermonate und damit auch der Urlaub, der hoffentlich trotz verschiedener Einschränkungen die so nötige und ersehnte Erholung geschenkt hat. Im Gemeindealltag bereiten wir uns auf geplante Veranstaltungen vor. Welche Vorgaben werden zu beachten sein? Wird es weitere Lockerungen geben oder müssen wir erneut Veranstaltungen absagen, weil sich die Zahl der am Corona-Virus Infizierten wieder erhöht hat. Wir wissen es nicht! Was wir jedoch wissen, wollen wir auch festhalten: Bis hierher hat uns der ewige Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus getragen, bewahrt und beschützt. Ihm wollen wir vertrauen und nicht wie gebannt auf das Virus schauen, uns nicht davon gefangen nehmen lassen. Darum wollen wir getrost den Blick nach vorn richten und mit Euch unterwegs sein, denn der ewige Gott geht mit.

Aus diesem Grund erinnern wir Euch an die geplanten Regional-treffen im September und Oktober und laden Euch herzlich ein. Macht Euch auf den Weg, um miteinander im Gespräch zu sein.
Wir wollen einander Anteil geben an der Arbeit in den vergangenen Monaten, um uns gegenseitig zu ermutigen und zu trösten, denn es gab so manche Enttäuschung zu verkraften. Zugleich wurden neue Wege beschritten, die wohl auch in der Zukunft weiter gegangen werden. Anderseits möchten wir Euch über das Ergebnis der Arbeitsgruppe „Strukturfragen“ informieren und mit Euch weiter über anstehende oder vielleicht auch nötige Veränderungen im Gespräch sein. Die aktuelle Krise beinhaltet eben auch Chancen, die wir gemeinsam entdecken wollen.
Hier noch mal die einzelnen Termine:
Region „Ost“ – 11. Sept. 2020 – EFG Gröditz – 19:00 Uhr
Region „Mitte/Nord – 18. Sept. 2020 – EFG Chemnitz – 19:00 Uhr
Region „Südwest“ – 16. Okt. 2020 – EFG Stollberg – 19:00 Uhr
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Euch und wünschen Euch den Segen Gottes für alle Bereiche Eures Lebens.

Euer Bruder Hans-Jürgen Schlag (stellv. LV-Leiter)

Kopf

Liebe Geschwister und Freunde,

die Sommerferien haben begonnen und wir sind sehr froh, dass die Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen eine Möglichkeit geschaffen haben, dass Freizeiten unter den aktuellen Coronabedingungen stattfinden können. So konnte wir vom 18.-24.07.2020 unsere Abenteuerfreizeit in Ammelsdorf mit 37 Teilnehmern und 9 Mitarbeitern durchführen. Neben Wasserschlacht, Workshops, Geländespielen und einem Bubble-Ball-Turnier haben wir uns auf eine abenteuerliche Reise durch das Leben von Elia begeben. Wir sind sehr dankbar, dass wir in dieser Zeit ein Stück Freizeitnormalität mit vielen großartigen Begegnungen leben konnten.
Neben der Abenteuerfreizeit startete am 24.07.2020 unsere neue Jugendfreizeit zum Segeln in die Niederlande. Thematisch wird es dabei passend zum Segeln um Noah gehen und wir sind schon sehr gespannt auf die Berichte. Als dritte Freizeit wird es in diesen Sommerferien noch eine Kinderfreizeit vom 01.-06.08.2020 in Kooperation mit dem CVJM Glauchau in der Hüttstattmühle Marienberg geben.

 

IIndianer
Aufgrund einiger coronabedingter Faktoren mussten wir unsere Indianercamps im Sommer leider absagen. Alternativ dazu werden aber 3 Aktionstage, sogenannte Indianer-Pow Wows in Dresden (01.08.), Leipzig (31.07.) und Chemnitz (15.08.) angeboten, zu denen die Kinder mit ihren Familien und Freunden kommen können und gemeinsam spielen, lachen, essen und Spaß haben können. Außerdem planen wir eine Indianer-Herbstfreizeit vom 17. bis 23.10.2020 in der Strobelmühle in Pockau. Wir freuen uns sehr über eure Unterstützung im Gebet, damit die Aktionstage sowie die Herbstfreizeit für uns und für die Kinder ein voller Erfolg werden.

Eure GJW-Team

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören weitere Gemeinden zu unserem Landesverband.


Akademie im Gespräch online

Welches Potenzial haben Hauskirchen, Kleingruppen, Beziehungsarbeit? Dieser Frage widmete sich die Ausgabe von Akademie im Gespräch online.

02.12.2020

Christliches Zentrum Stettin

Vor fünf Jahren beschlossen Stettiner Baptisten ein „Christliches Zentrum“ in der Stadt zu errichten. Die Renovierung ist nun fast abgeschlossen..

02.12.2020

nach oben